Südtiroler Spargelnocken

Wir digitalisieren Ihr Geschäft: Webdesign und E-Commerce, Shop mit Warenwirtschaftssystem
Zutaten
200 g Spargel (weiß oder grün)
¼ l Spargelfond
1 Schalotte
1 EL Butter
200 g Knödelbrot
1/8 l Milch
100 g Quark
2 Eier
Muskat, Salz, Pfeffer
50 g Grana
Zerlassene Butter
Mehr Spargelrezepte
Wir digitalisieren Ihr Geschäft: Webdesign und E-Commerce, Shop mit Warenwirtschaftssystem
So geht's
Spargel in Stücke schneiden und in Spargelfond (gewürzt mit Salz und Zucker) knapp gar kochen. Spargelstücke gut abtropfen lassen. Schalotte würfeln und in Butter andünsten, Milch dazugeben, leicht erwärmen. Flüssigkeit über das Knödelbrot gießen und durchziehen lassen. Eier, Quark und die Spargelstücke zugeben, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Etwa eine halbe Stunde quellen lassen. Ist die Masse zu feucht, ggf. mit etwas Semmelbrösel binden. Kleine Nocken formen und in Salzwasser etwa 10 Min. garen. Mit zerlassener Butter und frisch geriebenem Grana servieren.
Newsletter | Impressum | Datenschutz | © 2020
Empfohlen von
Echt.Besonders.